Gemeinde Huglfing

Aktuellste Nachrichten

Tennisspieler aufgepasst

Die Tennisabteilung des SC 1920 Huglfing gibt bekannt, dass der Tennisbetrieb wieder eröffnet ist. Interessenten können sich bei Daniel Schneider, Tel. 01728588877 informieren.  Hinweise gibt es auch am Aushang direkt am Tennisplatz.

Bahnübergang B 472 am 19. und 20.04.2017 gesperrt

Aufgrund von Arbeiten am Bahngleis muss der Bahnübergang an der B 472 (Nähe Bahnhof) vom 19.04.2017 15 Uhr  bis einschließlich 20.04.2017 17 Uhr vollständig gesperrt werden.

Eine Umleitung wird von den zuständigen Behörden ausgeschildert.

Wir bitten um Kenntnisnahme.

Breitbandausbau startet in Huglfing und Oberhausen

Die Telekom hat mit dem Ausbau von schnellen Internetanschlüssen in den Gemeinden Huglfing und Oberhausen begonnen. Insgesamt werden rund 30 Kilometer Glasfaser verlegt und 17 Verteiler mit moderner Technik aufgestellt. Das neue Netz wird so leistungsstark sein, dass Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich sind. Auch das Streamen von Musik und Videos oder das Speichern in der Cloud wird bequemer. Das maximale Tempo beim Herunterladen steigt auf bis zu 50 Megabit pro Sekunde (MBit/s). Von dem Glasfaser-Ausbau profitieren 2.730 Haushalte ab Ende August 2017.

 

„Die Planungen sind abgeschlossen, jetzt wird gegraben“, sagt Ralf Niepel, Regio Manager der Deutsche Telekom. „Wir werden die Beeinträchtigungen für die Anwohner so gering wie möglich halten und gehen immer in überschaubaren Bauabschnitten voran.“

 

Thomas Feistl, 1. Bürgermeister der Gemeinde Oberhausen: „Es freut mich, dass es nach einer langen Planungsphase endlich so weit ist, der Ausbau im vollen Gange ist und Mitte diesen Jahres unsere Bürgerinnen und Bürger davon profitieren können“. Dem schließt sich der 1. Bürgermeister aus der Nachbargemeinde Huglfing, Bernhard Kamhuber, an und ergänzt: „Wir bedanken uns natürlich auch bei den privaten Grundstückseigentümern, die der Telekom das Recht eingeräumt haben, auf ihren Flächen Kabel zu verlegen, damit diese Maßnahme durchführbar ist.“

 

Aufgrund der technischen Anforderungen wurde in der Gemeinde Huglfing und Oberhausen im Rahmen des Ausbaukonzepts teilweise eine FTTH-Lösung vereinbart. Hier endet das Glasfaserkabel teilweise nicht im MFG am Straßenrand, sondern hier wird die Glasfaser bis in die Häuser gezogen. Damit das möglich ist, müssen die Hauseigentümer eine Einverständniserklärung unterschreiben. Die Eigentümer werden von der Telekom direkt kontaktiert, sobald die Gemeinde  die notwendigen Kontaktdaten weitergegeben hat. Leider ist diese Lösung aus Kostengründen aber nicht überall möglich.

Bebauungsplan "Grasleitener Straße" und 15. Änderung des Flächennutzungsplanes

In der Zeit vom 23.01.2017 bis einschließlich 24.02.2017 wurde die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit im Verfahren zur 15. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Huglfing und zur Aufstellung eines Bebauungsplanes „Grasleitener Straße“ (§ 3 Abs. 1 BauGB) durchgeführt. Gleichzeitig wurden die Träger öffentlicher Belange gebeten, sich zu der Planung zu äußern.

Auf die Veröffentlichung im Amtsblatt Nr. 13/2016 der Gemeinde vom 19.12.2016 wird Bezug genommen.

Der Gemeinderat hat sich in seiner Sitzung am 09.03.2017 mit den eingegangenen Stellungnahmen befasst und eine Abwägung getroffen. Nach der Einarbeitung der erforderlichen Änderungen in die Entwürfe erfolgt in der Zeit vom 27.03.2017 bis einschließlich 28.04.2017 die öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB.

Die Entwürfe mit Begründung liegen in der genannten Zeit zu den üblichen Geschäftsstunden bei der Verwaltungsgemeinschaft Huglfing und bei der Gemeinde Huglfing, beide Hauptstr. 32, 82386 Huglfing, zur Einsichtnahme auf.  In dieser Zeit können Anregungen und Hinweise zu den Entwürfen der Bauleitpläne schriftlich oder zur Niederschrift abgegeben werden und es besteht die Möglichkeit, sich über die  Ziele und Zwecke der Planung sowie deren wesentliche Auswirkungen zu informieren.  Es wird darauf hingewiesen, dass Stellungnahmen innerhalb der vorgenannten Frist abgegeben werden können und nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung unberücksichtigt bleiben können. Weiter wird darauf hingewiesen, dass ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung unzulässig ist, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

Neben einer Umweltprüfung liegt auch eine spezielle artenschutzrechtliche Prüfung als umweltbezogene Information vor.

Die Entwürfe zu den Bauleitplänen finden Sie auch unter der Rubrik Gemeinde/Bebauungspläne.

 

Fahrplanänderung am 19.04.2017

Wenn Sie am 19.04.2017 mit dem Zug unterwegs sind, sollten Sie die beigefügte Information zu Änderungen beachten.

(mehr lesen)

Die nächsten Termine

Marita Bullmann

Vernissage Marita Bullmann im ausstellwerk-Huglfing e.V.

Freitag, 28. April, 19:00 - Sonntag, 14. Mai 2017, 17:00

Die international tätige Künstlerin Marita Bullmann zeigt Ihre Installation "Das Aggregat der Ferne, des Fernwehs..." im Lagerschuppen am Bahnhof vom 29.4.2017 bis einschließlich 14.05.2017. Geöffnet ist die Ausstellung jeweils Samstags und Sonntags von 14:00 - 17:00 Uhr und am 1.05.2017 ebenfalls von 14:00 - 17:00 Uhr.
Die Vernissage findet am Abend zuvor statt.
Sie sind alle herzlich eingeladen!
Der Vereinsvorstand

(mehr lesen)

Bierfest der Fußballer mit DJ Michi

Freitag, 28. April 2017, 21:00

Beste Partystimmung ist angesagt, wenn DJ Michi im Trachtenheim auflegt. Auf geht's!

Sitzung des Gemeinderates

Donnerstag, 04. Mai 2017, 19:30

Die nächste Sitzung des Gemeinderates findet am 04.05.2017 statt.

Die Tagesordnung der öffentlichen Sitzung wird noch bekannt gegeben.

(mehr lesen)

Störche und Schwäne in Oberhausen

Freitag, 05. Mai 2017, 20:00

Im Mehrzweckraum des Rathauses Oberhausen gibt es am Freitag, den 05.05.2017 um 20 Uhr einen Vortrag mit Kurzfilm zum Thema "Störche und Schwäne in Oberhausen".

(mehr lesen)

Altpapiersammlung

Samstag, 06. Mai 2017

Am Samstag, den 06.05.2017 wird in Huglfing wieder Altpapier und -pappe gesammelt. Bitte achten Sie im Interesse der freiwilligen Helfer darauf, dass die Säcke verschlossen und nicht zu schwer befüllt sind.

Weitere Hinweise: In den grauen Altpapiersack gehören Knüllpapier, Notizzettel, Bons, Kartons, Pappe, Schachteln, Bücher, Hefte, Schreibpapier, Eierkartons/Obstbehältnisse aus Holzschliff (können auch in die Biotonne).

Schachteln aus Karton bitte flach zusammenfalten - das erspart den Sammlern viel Arbeit!

Möglichst gebündelt:

Zeitungen, Zeitschriften, Magazine, Illustrierte, Kataloge, Broschüren, Prospekte

Nicht ins Altpapier gehören: Papiertaschentücher, Servietten, Papierhandtücher, Küchenkrepppapier, Hygienepapiere oder andere Zellstoffe (in den Biomüll oder Restmüll).

Wenn alle diese Regeln befolgen, erleichtert dies den Sammlern ihre Arbeit. Vielen Dank!