Gemeinde Huglfing

Aktuellste Nachrichten

Sanierungssatzungen

Der Gemeinderat hat in den Sitzungen am 10.11.2016 und am 01.12.2016 das Ergebnis der im Rahmen des Interkommunalen Entwicklungskonzeptes „Kooperation Hungerbachtal - Eglfing, Huglfing und Oberhausen“ durchgeführten Vorbereitenden Untersuchungen gebilligt und beschlossen, für das Untersuchungsgebiet „Huglfing Ortsmitte“ und  „Bahnhofsumfeld Huglfing“ eine Sanierungssatzung gem. § 142 BauGB zu erlassen.

Die Sanierungssatzungen mit Begründung und Übersichtsplan sowie das Interkommunale Entwicklungskonzept „Kooperation Hungerbachtal - Eglfing, Huglfing und Oberhausen“

können in der Zeit vom 23.01.2017 bis 23.02.2017 in der Gemeindeverwaltung Huglfing oder der Verwaltungsgemeinschaft Huglfing, beide  Hauptstr.32, 82386 Huglfing, während der Öffnungszeiten eingesehen werden. Sie sind auch im Internet unter www.huglfing.de unter Gemeinde/Bebauungspläne einsehbar.

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden.

 

Bebauungsplan "Grasleitener Straße" und 15. Änderung des Flächennutzungsplanes

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 08.12.2016 beschlossen, für eine Teilfläche des Grundstücks FlNr. 2408 einen Bebauungsplan mit der Bezeichnung „An der Grasleitener Straße“ aufzustellen. Gleichzeitig wurde beschlossen, den Flächennutzungsplan der Gemeinde entsprechend zu ändern (15. Änderung). Der Änderungs- bzw. Aufstellungsbeschluss wird hiermit bekanntgegeben.

Grund für diese Bauleitplanung ist ein ungedeckter Bedarf an günstigen Wohnungen in der Gemeinde Huglfing. Durch die Aufstellung des Bebauungsplanes soll das Baurecht zur Errichtung solcher Wohnungen geschaffen werden. Die Ausweisung erfolgt als Allgemeines Wohngebiet. Der zukünftige Geltungsbereich umfasst etwa 1.500 m²; die Fläche liegt oberhalb des gemeindlichen Bauhofes direkt an der Straße nach Grasleiten.

Die Grundzüge der Planung wurden ebenfalls in der Sitzung des Gemeinderates am 08.12.2016 festgelegt.

In der Zeit von 23.01.2017 bis einschließlich 24.02.2017 besteht für jedermann die Möglichkeit, im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB sich über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die voraussichtlichen Auswirkungen der Planung  bei der Gemeinde Huglfing und bei der Verwaltungsgemeinschaft Huglfing, beide Hauptstr. 32, 82386 Huglfing, während der üblichen Geschäftszeiten zu informieren. In der genannten Zeit besteht auch Gelegenheit, sich zu der Planung zu äußern. Die Planentwürfe werden in der genannten Zeit auch im Internet unter www.huglfing.de (Gemeinde/Bebauungspläne) veröffentlicht.

Neue Bücher sind da!

Viel neuen Lesestoff bietet unsere Gemeindebücherei in der Bachstraße 3 (Eingang seitlich). Machen Sie sich ein paar gemütliche Stunden mit Büchern oder DVD's aus unserer Bücherei.

Übrigens: Die Ausleihe erfolgt kostenlos.

(mehr lesen)

Interkommunales Entwicklungskonzept ist fertiggestellt

Das im Rahmen des Bund-Länder-Städtebauförderungsprogrammes „Kleinere Städte und Gemeinden“ ausgearbeitete interkommunale Entwicklungskonzept (IKEK) Kooperation Hungerbachtal – Eglfing, Huglfing und Oberhausen ist fertig gestellt.

 

Dieses Städtebauförderungsprogramm richtet sich vor allem an kleinere Städte und Gemeinden im ländlichen Raum und unterstützt diese bei der Bewältigung aktueller Herausforderungen. Ein wesentliches Förderziel ist die Sicherung und Stärkung der öffentlichen Daseinsvorsorge. Zentrale Themen sind die Bewältigung der Folgen des demographischen Wandels, die Förderung der interkommunalen Zusammenarbeit und die Sicherung und Verbesserung der örtlichen Infrastruktur. Voraussetzung für die Förderung ist die Ausarbeitung eines überörtlichen integrierten Entwicklungskonzeptes (Interkommunales Entwicklungskonzept).

 

Im Rahmen der Ausarbeitung des Interkommunalen Entwicklungskonzeptes wurde im Januar 2016 auch eine gemeinsame Bürgerwerkstatt der drei Gemeinden Eglfing, Huglfing und Oberhausen durchgeführt um den Handlungsbedarf aus Sicht der Bürger zu klären und Zielvorstellungen für die zukünftigen Entwicklung der Gemeinden zu entwerfen.

 

Aufbauend auf den Ergebnissen der Bestandsaufnahme, der Qualitäten- und Mängelanalyse

und der Bürgerwerkstatt haben die Planerinnen Frau Brigitte Konrad und Frau Sandra Urbaniak von AKFU Architekten und Stadtplaner, München, ein Maßnahmenkonzept entwickelt, das sowohl interkommunale Maßnahmen als auch Maßnahmen auf Gemeindeebene enthält. Dieses wurde im jeweiligen Gemeinderat diskutiert und das Ergebnis gebilligt. Das IKEK beinhaltet allgemeine Zielvorstellungen für die künftige Entwicklung der Gemeinden und ist Grundlage für die Umsetzung konkreter, vom Gemeinderat beschlossener Maßnahmen. Bitte beachten Sie die anhängende Datei.

(mehr lesen)

Unsere Schule braucht Unterstützung

Die Vermittlung von praktischem Wissen ist eine wichtige Aufgabe unserer Mittelschule. Dazu werden in Ergänzung zum schulischen Unterricht so genannte Werkstätten eingerichtet, in denen  die Schülerinnen und Schüler unter fachlicher Anleitung den Umgang mit verschiedenen Werkstoffen lernen (Kochwerkstatt, Nähen, Holz). Wir suchen aktuell eine Person, die montags oder mittwochs in der Zeit von 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr eine solche Werkstatt im technischen Bereich (Metall, Radlwerkstatt etc.) leiten möchte. Für die Tätigkeit gibt es eine angemessene Aufwandsentschädigung; eine entsprechende fachliche Qualifikation sollten Sie nachweisen können.

Für weitere Informationen können Sie sich gerne an die Schulleitung, Frau Gisela Seidler, Tel. 08802/359, wenden.

Die nächsten Termine

Maschkera aufgepasst!

Mittwoch, 25. Januar 2017, 20:00

Die Faschingssaison dauert in diesem Jahr nur bis zum 28. Februar; daher drängt die Zeit zur Vorbereitung von Aktivitäten. Aus diesem Grund lädt der Maschkera-Verein Huglfing alle Mitglieder sowie interessierte Nichtmitglieder am Mittwoch, den 25.01.2017 um 20 Uhr zu einer Versammlung in das Gasthaus Alter Wirth ein.

Tagesordnung:

1. Begrüßung durch den Vorstand

2. Planung Maschkera-Veranstaltung 2017

3. Neuwahl der Vorstandschaft

4. Sonstiges.

Um Ideen sammeln und dann auch umsetzen zu können, ist eine zahlreiche Beteiligung erwünscht.

 

Kinderkino "Käpt'n Säbelzahn"

Freitag, 27. Januar 2017, 14:00

"Käpt'n Säbelzahn und der Schatz von Lama Rama" lautet der Titel der nächsten Kinderkino-Vorführung im Dorfgemeinschaftshaus Beim Schmitter, Ringstr. 34.

Der 11jährige Pinky träumt davon, gemeinsam mit seiner Freundin Ravn als Schiffsjunge auf der "Dark Lady" anzuheuern. Doch es gilt erst einmal zahlreiche Abenteuer zu bestehen, bei dem unter anderem der Barsche Björn und seine Piratenbande eine Rolle spielen.

Der Film dauert 93 Minuten und ist geeignet für Kinder ab 6 Jahre.

Information der Mittelschule Huglfing

Montag, 20. Februar 2017, 19:00

Am Montag, 20. Februar 2017, findet um 19.00 Uhr der Informationsabend für externe Teilnehmer (aus Eglfing, Huglfing, Oberhausen, Obersöchering und Polling) am Qualifizierenden Abschluss der Mittelschule 2017 im Klassenzimmer E 28 der Mittelschule Huglfing statt.