Gemeinde Huglfing

7. ENTENRENNEN AUF DEM HUNGERBACH IN HUGLFING AM 6. AUGUST 2017

Sonntag, 06. August 2017

Treffpunkt an der Kirche/ alten Linde um 14.00 Uhr/ Start des Rennens 14.30 Uhr!

Zehn, neun, acht... drei, zwei, eins. Viele Teilnehmer des Entenrennens am Hungerbach im Ortskern von Huglfing zählen den Countdown bis zum Start der bis zu 300 gelben Quietscheenten laut mit. 
Dann platscht es zahlreich - die Jury wirft dutzende, kreativ gestaltete Quietscheenten ins Rennen. Entlang der etwa 750 Meter langen Flussstrecke verfolgen Kinder und Erwachsene den Rennverlauf. Im Ziel, welches die erste Ente je nach Fließgeschwindigkeit des Hungerbachs nach etwa 13 bis 15 Minuten erreicht, wa(r)tet ein Jurymitglied im Wasser und fischt die Entchen nach einer festgelegten Zahlenabfolge heraus. So haben selbst die "langsamsten" Enten des Rennens eine Gewinnchance. 
Apropos Gewinnchance: Diese ist ohnehin enorm hoch, da sich das Entenrennen Huglfing seit sieben Jahren über viele großzügige Unterstützer freuen darf.  Die Folge: Viele strahlende (Kinder-)Gesichter, nicht zuletzt aufgrund des hervorragenden Angebots an Kuchen & Kaffee.
Für ideenreiche Köpfe lohnt es sich übrigens doppelt, da es eine separate Wertung für alle "aufgehübschten" Rennenten gibt. 
Ab Mitte Juli gibt es die Quietscheenten, die für das Rennen zugelassen sind, in Huglfing* zu kaufen. Die  EURO 3,- pro Ente sind bestens angelegt, da der Gewinn für einen wohltätigen Zweck gespendet wird. Die Startgebühr für ältere Quietscheenten "mit Rennerfahrung" beträgt EURO 2,-. 
Bestens angelegt ist auch die Zeit, denn insbesondere für Kinder ist das Rennen bei (fast) jedem Wetter ein Hit. 

* Verkaufsstellen in Huglfing: 
Bäckerei Andrä, Sankt-Johann-Straße 11
Blumenstudio, Sankt-Johann-Straße 20
Egner, Post und Fischereigeräte, Hauptstrasse 17

zurück