Gemeinde Huglfing

Mobilfunk-Gutachten für Hugfling erstellt

In der öffentlichen Gemeinderatsitzung am 03.März 2021 wurde ein eigens für Huglfing erarbeitetes Immisionsgutachten erstellt. Hier ging es darum, eine Minimierung der Strahlenbelastung durch Mobilfunk trotz einer effizienten Versorgung zu erreichen. Und dies ist durch dieses Gutachten nachweislich gelungen.


Ergebnis dieses Gutachtens ist  ein Vorschlag an den/die Mobilfunkbetreiber für zwei Funkmaststandorte.

Durch diesen Vorschlag kann die Gemeinde Huglfing Einfluss auf die Strahlenbelastung nehmen und versuchen, einen Wildwuchs an genehmigungsfreien Dachantennen mit weit höherer Strahlung zu verhindern.

Ein Standort liegft an der Bahnstrecke im Bereich des Gewerbegebiets Auwiese, der andre Standort ist im Bereich des Trinkwasserbehälters. Hier steht bereits ein Mast. Dieser wird dann vorraussichtlich bei einem Neubau weichen.

Details können Sie dem Gutachten im Anhang entnehmen.

Alle Nachrichten