Gemeinde Huglfing

Handyaktion Bayern

Sammlung von Althandys für den Recycling-Kreislauf und für einen guten Zweck


Bis Ende Juli können alte Handys und Tablets bei Sabine Brenner, Wohnharmonie Hauptstrasse 1 in Huglfing abgegeben werden.

 

Endlich wieder Platz in der Schublade: Viele haben die Zeit während der letzten Wochen auch mal zum Aufräumen und Entrümpeln genutzt. Dabei dürften auch etliche nicht mehr genutzte Handys und Tablets aufgetaucht sein. 128 Mio. solcher Altgeräte schlummern in deutschen Haushalten, schätzt die Telekom. Jedes Jahr werden über 35 Mio. neue Geräte verkauft und die alten verschwinden in Schubladen o.ä. Dabei sind dies wahre Schatzkisten, bei denen eine Weiterverwendung sehr viel Sinn macht.

 

Handys und Tablets enthalten wertvolle Metalle wie Gold, Silber oder Platin, deren Abbau in anderen Regionen der Erde oft mit großen Problemen für Menschen und Umwelt verbunden ist. Umso wichtiger ist es, dass Mobiltelefone lange genutzt werden und anschließend nicht in der Schublade verschwinden, sondern recycelt werden. So können Rohstoffe zurückgewonnen werden und auch der illegale Export von Elektroschrott in Länder des Südens wird vermieden.

Bei der hier genannten Handyaktion-Bayern werden alle gesammelten Handys über einen zertifizierten Partner der Telekom fachgerecht recycelt oder, wenn sie noch verwendbar sind, nach einer professionellen Datenlöschung weiter verwendet. Auf Nummer sicher geht man beim Datenschutz, indem vor Abgabe des Handys möglichst alle persönlichen Daten gelöscht und die SIM- und andere Speicherkarten entfernt werden.

Der Erlös aus dem Handy-Recycling kommt Bildungsprojekten über  Mission EineWelt und dem Eine Welt Netzwerk Bayern in Liberia, El Salvador und Bayern zugute.

Weitere Informationen rund um Rohstoffabbau, Produktion und Entsorgung von Mobiltelefonen und zur Handy-Sammelaktion finden Sie auf www.handyaktion-bayern.de

Alle Nachrichten